Wechselduschen – Frischekick mit Gesundheitsbonus

Wechselduschen ist sehr gesund, wenn man sich erst einmal zum kalten Abbrausen überwinden kann. Durch das Verengen und Weiten der Blutgefäße profitieren vor allem Herz-Kreislauf-System, Immunsystem, Wohlbefinden und von Cellulite geplagte Oberschenkel von den Wechselgüssen. Auch bei Bluthochdruck sind sie zu empfehlen.

Richtig Wechselduschen

Grundsätzlich ist es vorteilhaft für das Wechselduschen eine Handbrause zur Verfügung zu haben, da man mit dieser die einzelnen Körperteile gezielt abbrausen kann. Verfügt man lediglich über eine fest installierte Kopfbrause, muss man sich ein wenig akrobatisch betätigen, um die einzelnen Körperteile separat unter den kalten Wasserstrahl zu halten.

Handbrause Begonnen wird immer mit der angenehm warmen Dusche. Anschließend kommt der schwierige Teil: Der Temperaturregler wird auf Kaltwasser gestellt.

Der rechte Fuß ist zuerst dran, da er am weitesten vom Herzen entfernt liegt. Der kalte Wasserstrahl wird langsam am Bein entlang bis zur Hüfte hinauf geführt. Von dort aus wird zur Oberschenkel-Innenseite gewechselt und langsam zurück zum Fuß gebraust. Mit dem linken Bein verfährt man ebenso.

Ist diese erste Etappe geschafft, folgen die Arme. Wiederum beginnen wir rechts: vom rechten Handrücken zur Schulter, über die Achsel, an der Arminnenseite entlang, zurück zur Hand.
Unterstützen und Spaß bringen sollen angeblich lautes Ächzen, Stöhnen und Singen. Dabei kommt man dann so richtig in Stimmung für Runde zwei. Zwei Durchgänge sollte man mindestens durchführen, also warm / kalt / warm / kalt.

Nach dem kalten Abbrausen folgt zunächst die wohlig, warme Dusche. Allerdings ist diese, wie bereits angekündigt, nicht das Ende vom Lied. Es schließt sich die nächste Runde des kalten Abbrausens an. Danach nochmals warm und zum Abschluss wiederum kalt.

Geendet wird beim Wechselduschen immer mit dem kalten Abbrausen, das die Gefäße zusammenzieht. Im Anschluss sollte man jedoch für schnelles Wiederaufwärmen sorgen.

Achtung: Beginne im Allgemeinen zuerst mit nicht allzu hohen Temperaturunterschieden. Dein Kreislauf muss sich erst an das Wechselduschen gewöhnen. Wenn du körperlich nicht ganz fit bist, Kreislaufprobleme hast oder andere Erkrankungen, sprich deinen Wunsch Wechselduschen anzuwenden zuerst mit deinem Arzt ab. Wenn du Fieber hast, solltest du auf Wechselduschen verzichten. Dein Körper und dein Kreislauf sind zu geschwächt, um die Temperaturunterschiede aushalten zu können.

 

Noch keine passende Handbrause für das Wechselduschen zu Hause? Dann schau schnell auf unserer Vergleichsseite vorbei! Da haben wir bestimmt das passende Modell für dich!

Name:*

Homepage:

E-Mail-Adresse:* (wird nicht angezeigt)

Deine Meinung / Antwort:
Zeichen noch verfügbar!


 

 

 

MADE WITH IN ELLINGEN

Über uns

duschkopfvergleich.de hilft dir bei deiner Entscheidung. Du suchst das richtige Produkt? Wir haben sie uns genauer angesehen und bieten dir den Vergleich zwischen den einzelnen Top-Produkten. Profitiere von unseren umfangreich gesammelten Produktinformationen und dem Wissen zu ihren Vor- und Nachteilen. Natürlich freuen wir uns auch auf dein Feedback und deine Erfahrungen zu einzelnen dieser Produkten. Teile sie mit uns. Hast du Fragen zu den einzelnen Angeboten, dann wende dich bitte an die anbietenden Shops. Wir sind unabhängig von ihnen und haben uns lediglich auf den Vergleich ihrer Angebote spezialisiert.

Zahlungsarten

Amazon Zahlungsarten


Diese Seite ist eine für den Nutzer kostenlose Informationsplattform. Kaufverträge und Bestellungen kommen auf unseren Webseiten nicht zustande. Die verlinkten Partnershops bieten ihre Produkte und Waren im eigenen Namen und auf eigene Rechnung an. Diese Vergleichsseite ist eine unabhängige Datenbank. Einzelne Produktdaten können daher abweichen, nicht mehr aktuell oder auch nicht mehr verfügbar sein. Es bestehen keine Gewährleistung und Haftung für die Richtigkeit und Aktualität der angezeigten Produktdaten und Preise.

 

Nach oben

Unsere Website nutzt Cookies um bestimmte Bereiche / Funktionen bestmöglich darstellen zu können. Mit Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK